Vorschau: Das Cambridge 2 von Christopeit für Einsteiger

Cambridge 2 ruderergometer vorschau
Es fällt ziemlich schnell auf: Das Rudergerät Cambridge 2 ähnelt sehr der SportPlus Rudermaschine. Hier stellen wir den deutschen Ruderer vor. Für eine ausführliche Analyse empfehlen wir ganz klar unseren Test des Christopeit Cambridge II.

Einschätzung der Fakten zum Ruderergometer

Abmessungen & Verstauung

zusammeklappen verstauung maße
Mit 173 x 44 x 53 ist die Ruderzugmaschine Cambridge 2 20cm kürzer als zum Beispiel das skandika Aquarius oder der Low-Budget-Konkurrent Sportplus SP MR 008. Stichwort Verstauung: Das Rudergerät Cambridge 2 hat keine Transportrollen. Dafür ist das Ruderergometer nur 100 x 44 x 103cm klein, wenn man es zusammenklappt.

fuß gerät Cambridge 2
Das Cambridge 2 hat keine Rollen, sondern Standfüße aus Plastik.

Zieht man es mit einer Bodenschonmatte zum Verstauungsort, können die fehlenden Rollen wettgemacht werden. Bei gerade mal 17 Kilo Eigengewicht keine Mammutaufgabe. Außerdem benötigen Sie eine Sportmatte, da das Rudergerät Cambridge 2 sonst rutschen könnte.

Qualität & Verarbeitung

Der Seilzug ist nicht aus Kautschuk, sondern aus Latex gefertigt, um Kosten zu sparen. Das Gestell des Ruderschnäppchens ist gusseisern und hält 120Kg aus.

Die Stemmbretter beziehungsweise Trittschalen werden nicht, wie sonst üblich, per Schnallen befestigt, sondern per Klettverschluss. Ist irgendwie 80er, aber irgendwie auch immer noch am einfachsten.

Funktionen

Leider gibt es nur 4 Widerstandseinstellmöglichkeiten beim Rudergerät Cambridge 2. Mehr ist bei diesem Budget wohl einfach nicht drin. Wer es schwerer haben möchte, kann auch nur mit den Armen oder Beinen rudern (Stichwort Legs Only Rowing, Feet Out Rowing, Arms Only Rowing usw.).

Das Rudergerät Cambridge 2: Trainingscomputer

Der Trainingscomputer zeigt folgende Daten an:

  • Geruderte Zeit in der Trainingseinheit
  • Ruderschläge pro Minute
  • Ruderschläge insgesamt

Auch ein Scan mit Kalorienverbrauch ist verfügbar. Die Anzeige erfolgt lediglich über ein LCD-Display, ist aber gut lesbar. Leider wird die zurückgelegte Entfernung nicht berechnet und auch nicht die Pulsfrequenz. Das ist verschmerzbar, wenn man sich eine einfache Pulsuhr zulegt.

Fazit: Vorschau auf das Cambridge 2

4 Schwierigkeitsstufen und der Trainingscomputer machen es zum netten Einsteigermodell – und auch, dass die Ruderzugmaschine relativ leicht verstaut werden kann. Für mehr Details lesen Sie den Christopeit Cambridge II-Test

Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ruderergometer-Hafen